Colocation Rechenzentrum Frankfurt Geschichte | Telehouse

Telehouse - Colocation Pioneer

  • 1989
    hide caption
    show caption
    1989 - Colocation Pioneer Telehouse eröffnet Rechenzentrum in New York, USA
  • 1990
    hide caption
    show caption
    1990 - Telehouse wurde der erste Colocation-Anbieter in Europa mit Telehouse North in London Docklands im Jahr 1990
  • 1990
    hide caption
    show caption
    1990 - In den frühen 1990er Jahren wurde Telehouse erbaut um große Mainframe-Computer als Möglichkeit für Disaster-Recovery-Service und mit Fokus auf den Finanzsektor zu bieten
  • 1994
    hide caption
    show caption
    1994 - Im Telehouse Rechenzentrum in London wird der London Internet Exchange betrieben, im Rechenzentrum in New York der New York International Internet Exchange
     
  • 1996
    hide caption
    show caption
    1996 - Im Herzen von Paris wird das erste Telehouse Rechenzentrum in Frankreich in Betrieb genommen.
  • 1998
    hide caption
    show caption
    1998 - Telehouse Global gründet ein Rechenzentrum in Seoul, Korea
  • 2004
    hide caption
    show caption
    2004 - Telehouse Paris ist der erste große Colocation Anbieter, der den renommierten Security Award in Frankreich mit seiner außergewöhnlichen Sicherheitspolitik am Standort Voltaire, gewinnt
  • 2008
    hide caption
    show caption
    2008 - Telehouse Europe ist die erste Colocation, die die ISO14011:2004, den international anerkannten Standard für ein Umweltmanagementsystem, bekommt.
  • 2010
    hide caption
    show caption
    2010 - Erster Global Colocation Provider in Südafrika und der Türkei, der die Erweiterungsstrategie von Telehouse in den Schwellenländern beginnt.
  • 2011
    hide caption
    show caption
    2011 - Telehouse erreicht Carbon Trust Standard-Zertifizierung und wechselt zu Smartest Energy in Großbritannien, um Grüne Energie an seinem Standort zu liefern.
  • 2012
    hide caption
    show caption
    2012 - Der erste ausländische Rechenzentrumsanbieter gewinnt eine Auszeichnung in China für den besten 3rd Party Infrastructure Provider
  • 2012 - April
    hide caption
    show caption
    2012 - April - Telehouse wird der erste globale Colocation Anbieter, der die Olympics Broadcasting Service Platform aufgrund des kurzen Latenzstandortes in London, hostet. 
  • 2012 November
    hide caption
    show caption
    2012 November - Der erste globale Colocation-Anbieter in Russland, Moskau mit einem Tier-3 entworfenen und gebauten Rechenzentrum. 
  • 2012 - Dezember
    hide caption
    show caption
    2012 - Dezember -
    Telehouse wird zum ersten Colocation-Anbieter in Großbritannien mit einer eigenen primären Unterstation vor Ort.
     
  • 2013
    hide caption
    show caption
    2013 - Telehouse team up with LINX and Juniper to enable the upgrade of the LINX switches double bandwidth to transit 9.2TB/s in the UK and implement the 100GE Juniper Switch
  • 2014
    hide caption
    show caption
    2014 - Telehouse kündigt die Erweiterung des London Docklands Campus an mit der Erteilung der Baugenehmigung für Telehouse North Two.